colorslife - Free Template by www.temblo.com
Home




Simpsons zum essen und trinken

Donuts

Gelegenheiten zum Donutessen:
dann wenn keiner hinguckt,
in der Frühstückspause,
nach dem Zähneputzen,
zum Mittag,
zum Abnehmen,
beim Abendbrot,
während du das liest,
vor dem Schlafengehen

Donuts (mit Hefe)
Zutaten :
50 g Hefe
1/2 l Milch
150 g Butter
100 ml Zucker
2 Tl. Salz
4 Eier
1 kg Mehl

Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung bereiten und dort hinein die Hefe zerbröseln und mit Zucker überstreuen. In die äussere Vertiefung die restlichen Zutaten geben und dann die Schüssel, mit einem Geschirrtuch überdeckt, 1/2 Stunde bei 50 Grad gehen lassen. Aus dem Teig Kringel machen (ein Stück Teig nehmen, den Finger in der Mitte durchstecken und den Teigbatzen um dem Finger herumwirbeln) und 1 Stunde ruhen lassen. In der Friteuse hellbraun backen. 

 

Squishee

Zutaten:
1 Flasche Sirup (Waldmeister, Himbeer, usw.)
gibt´s in jedem Kwik-E-Mart
1 Päckchen Speisegelatine
viel Zucker
einen Mixer
Eiswürfel

Zubereitung: Zuerst füllt man den Sirup in einen Krug, pro Person ein Glas und ca. 4 Eßlöffel Zucker, dazu Gelantine. Nun alles gut durchmixen, bis die Blässchen verschwinden. Danach den Squishee in Gläser füllen, Eiswürfel hinzugeben und mit Strohhalm trinken.
(!!Vorsicht klebrig, ich hafte nicht für Gehirnfost!!)

 

Ribwich

Zutaten:
4 lange Brötchen
500g Rinderhack
Salz & Pfeffer
BBQ-Sauce



Zubereitung: Rinderhack mit Salz & Pfeffer würzen und zu 4 Rechecken formen und diese grillen oder in einer Grillpfanne braten. Brötchen der Länge nach halbieren. Auf die untere Brötchenhälfte das Fleisch legen, BBQ-Sauce und die obere Brötchenhälfte darauf geben. Wie bei „Krusty Burger“.

 

Flaming Homer 

Zutaten: (für 4 Personen)
1Fl.Bourbon
1Fl.Cocoslikör
4EL.Ananassaft
1Fl.Irish Rum
Zucker
Eiswürfel


Zubereitung: In ein Glas je ein drittel Bourbon, Cocoslikör und Irish Rum aufgießen. Jetzt je einen EL. Ananassaft hinzugeben und das ganze umrühren (verleiht das gewisse etwas o. es geht auch mit Bananensaft).Nach belieben Zucker karamellisieren lassen und dann langsam als dünnen faden Reinfließen lassen. Jetzt Eiswürfel rein und gutes Genießen!!!!!

 

5.2.07 19:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Home Archiv Gästebuch Abonnieren RSS-Feed
Home Archiv Gästebuch Abonnieren Kontakt RSS-Feed
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Luc Mos. Host by myblog