colorslife - Free Template by www.temblo.com
Home




Diary

schlaflos in, ähem..., auf nanu nana's sofa

heyhohoy

Alles dreht sich, alles bewegt sich und ich kann trotzdem nicht schlafen. Ich bin jetzt schon über 31 Stunden fast durchgehend wach (nur ein mal bin ich für 10 minuten eingenickt, gerade dann, als conne sturm geläutet hat)

Wir haben bei Nanu übernachtet. Ich kann noch immer nicht fassen, dass dieser abend, diese nacht, dieser morgen wirklich geschehen sind. Ich wurde als Kopfpolster verwendet, habe mit dem "Baby mit der einen Augenbraue" Tabu gespielt und Leute aufgeklärt was der Unterschied zwischen Papayabällchen und Karotten ist. Dann hatten einige Leutchen Kuschelanfälle und ich durfte als lebendiger Kuschelbääär hinhalten. Das müsst ihr jetzt nicht verstehen.

Nanu's Geburtstag nach zu feiern war auf jeden fall.... hmm.. witzig^^. Und zum Schluss kam ich mir vor wie in einer WG. Ja wirklich...das war...eine typische Studenten-WG. Ironischer Weise sind wir alle noch keine Studenten, aber...wir haben Gestern /Heute in unsere Zukunft geschnuppert. 

Gofri macht die allerbesten nicht-alkoholischen Cocktails (alkoholische sicher auch, aber die habe ich ja nicht kosten dürfen, wegen den Schmerzmitteln). Ach ja, die rosa Hasenohren sind wieder aufgetaucht und ein Gittarrist war in der Badewanne. Schreibe ich das gerade wirklich? Dieser Satz klingt...(tja, um bei den "stylischen Trendwörtern" zu bleiben), strange!

So viel dazu, ich werde jetzt.. hm..irgendetwas machen, schlafen kann ich nämlich noch immer nicht!!

Bis bald, Cheerio, Joker 

 

3.4.07 16:35


über das durchhalten und weiterleben - wollen

heyho

Der Tag heute hätte eigentlich ganz schön werden können. Ein 2-er in mathe (wie habe ich das geschafft? ja conne, du darfst mir eine paddeln!) und ein relativ akzeptables gefühl was meinen Rechnungswesentest angeht.

Doch eines wusste ich schon beim aufstehen heute in der Früh. Dieser Tag würde 2 Seiten habe, so wie eine Medaille. Große schwarze Wolken verdüsterten diesen Tag. Viele verheulte Gesichter und ich konnte nichts tun als daneben stehen, da ich zu diesem Thema einfach nicht weiß was ich sagen soll. Sonst habe ich immer einen altklugen Omi-Ratschlag, doch dazu weiß ich nichts...ich kann nichts sagen über den Tod.

Ich habe noch nie einen Menschen verloren, der mir wahnsinnig nahe stand. Wobei, doch..als ich viel kleiner war..meine Tante. Aber wie gesagt, ich war wahnsinnig jung/klein, aber ich kann mich noch daran erinnern, dass ich geweint habe als ich ihren Grabstein sah.

Warum rede ich darüber eigentlich? Naja, aus gegebenen Anlass. Ich habe heute nunmal nachgedacht über den Tod. Eigentlich wollte ich ja was positives schreiben, aber naja, eigentlich ist es etwas positives. Es ist mir nämlich heute klar geworden...ich darf meinen Lebensmut nicht verlieren. Unter keinen Umständen...mir ist auch klar geworden, dass das Leben lebenswert ist. Das wichtige ist, in schwierigen Situationen durch zu halten. Nach der Ebbe, kommt die Flut.

Mit diesen Worten verabschiede ich mich,
Cheerio Joker 

 

 

 

29.3.07 20:34


der Moment, der uns am Leben hält..

hi, ich bin Al McClure.. Sie kennen mich bereits aus blogeinträgen wie: "I really wish i would be somewhere else now" und "ihr habt bestimmt grade was besseres zu tun als mir zu zuhören". Ist natürlich blödsinn, .....

....ich bins, die HEXE, die satanistin und alles andere als was ich heute noch bezeichnet wurde. An alle Simpsons fans: schön, dass der Gag da oben bei euch angekommen ist. An alle, die mich nicht kennen: Denkt euch ruhig euren Teil über mich!

Was ist geschehen? Hm.. eigentlich nicht viel. Ich habe morgen test und pinkle mich fast an, weil er bestimmt wahnsinnig schwer wird. Dann kann ich es kaum erwarten bis Osterferien sind. Endlich! Ich werde jubeln am Freitag nach der Schule..endlich Ferien, endlich Zeit für mich und für Dinge die ich machen muss. Nicht zu vergessen...ich muss lernen..aber egal, hauptsache ich muss fürs Lernen nicht extra in die Schule fahren und manche Lehrer und Mitschüler sehen!

Heute waren wir auf einem Lehrausgang. Über den habe ich nicht viel zu sagen, ich habe auch nicht viel gesehen. Ich weiß nur noch, dass da zum schluss viele dunkle Räume waren und ich teilweise angst hatte, ich kanns nämlich nicht leiden wenn ich nicht genau weiß bzw. sehen kann, wo ich bin.

Es ist schon später Nachmittag und ich habe gerade wieder mein Nachmittagstief > nicht fähig Leistungen zu erbringen! In der Schule wäre ich beinahe eingeschlafen heute. Das sage ich nicht einfach so, das sind Tatsachen. Der Unterricht war nicht langweilig (wer schläft schon ein wenn man : The sixth sense sieht?). Aber sobald ich die Augen zumache, überkommt mich ein Schwindelgefühl und ich möchte schlafen und somit flüchten. Vor allem.. und jedem.

Wie gesagt, ich freue mich einfach nur noch auf die Ferien. Nun gut, die Hexe aus der Gottlosen-allee opfert jetzt mal ein paar Sachen > in normaler sprache: Ich gehe jetzt wieder lernen.

Also dann, Cheerio, Joker/Hexe/Hippie (ob ich ne multiple Persönlichkeit habe? Keine Ahnung....) 

 

 

28.3.07 16:51


ihr habt bestimmt grade was besseres zu tun als mir zu zuhören...doch rettet die Wale!

heyho

Diese ganze Woche war soo...gewöhnlich/ langweilig/ anstrengend/ uninteressant und stressig zugleich.

Meine Mutter redet ständig von Knut, dem kleinen Eisbären und sie hört auch nicht mehr auf! Gestern war ich bei meiner süßen Nichte. Und am Donnerstag habe ich Nachhilfe gegeben, einer (kleinen) Bekannten, also einem Kind. Seit wann mag ich Kinder? Und vor allem...seit wann mögen die Kinder mich? Naja, anscheinend bin ich doch nicht ganz so asozial.

Statement...ich bin so enttäuscht...
Wir haben uns heute "Bowling for Columbine" angesehen in der Schule, im Rahmen des Englischunterrichts. Es ist einer meiner Lieblingsfilme und wenn ich ehrlich bin...ich bin enttäuscht. Nein, nicht vom Film, sondern davon, dass mehr als die Hälfte der Klasse nicht verstanden hat worum es geht oder es sie nicht interessiert hat! Mit 16 Jahren (oder älter) sollte man doch schon ein klein wenig Verständnis und Interesse zeigen für Ernste Themen. Politik gehört auch dazu, denn es geht uns alle etwas an!
Und ehrlich jetzt..ich will eure Meinung dazu hören:
Findet ihr es gut, dass man schon mit 16 wahlberechtigt sein dürfte?

Also, wenn ich mir meine gleichaltrigen Mitmenschen so ansehe, lautet meine Antwort eher: NEIN! Es gibt jedoch auch Einige, die schon so weit entwickelt sind, dass sie den Film sehr wohl ernst genommen haben (gott sei dank, sonst wäre ich verzweifelt). Leider gibt es von diesen Menschen zu wenige.

Wie kann man in unserem Alter noch so ignorant gegenüber der Außenwelt bzw. dem globalen Geschehen, sein? Es gibt weitaus mehr im Leben als nur Weggehen, Saufen, Liebeskummer und "Rebellion" gegen die Eltern (oho, wir Rauchen heimlich und sagen es unseren Eltern nicht - wir sind ja soo toll und erwachsen)!!

Ich sage nicht, dass man überdruchschnittliches Interesse an Politik zeigen sollte. Das steht mir auch nicht zu, wer bin ich denn?? Jeder hat andere Interessen und es wäre ja langweilig, wenn alle dasselbe Interessensgebiet hätten. Aber man sollte eine gewisse Reife zeigen ab einem gewissen Alter, vor allem in der heutigen Zeit! Wir haben es nicht leicht, wir sind umgeben von so viel (ordinär, kurz und knapp ausgedrückt) "shit" und das kann uns doch nicht einfach so egal sein?!

Nun gut, ich wollte das hier nur mal kurz los werden, in einem Roman (wie immer, wenn ich sauer bin).
Gute Nacht, Cheerio, Joker

24.3.07 21:41


Ist geritzt...

heyho

Conne ist gerade dabei mein Badezimmer zu benutzen und ich bin dabei die zeit auszunutzen und hier mal alles nieder zu schreiben. muss heute englisch-nachhilfe geben und naja, hab sonst keine Zeit, also muss ich jetzt schreiben.

Gestern auf dem Hörsturz war es.. äähem.. anders,... sagen wir es mal so. Wir waren beide (conne und me) sooo müde, dass wir einfach nicht tanzen, stehen, gehen, oder sonst was machen konnten. Wir sind dagesessen mit jeweils 2 bechern (weil es schon wieder happy hour war) und das wars. Obwohl St. Patrick's day war, haben sie nur 1 lied von flogging molly gespielt. Ich war schockiert! Aaaber, als es Rammstein gespielt hat war ich in der Halle (yeah! einmal in meinem leben^^)

Ansonsten haben wir ganz lustige Leutchen getroffen. Rockabilly war unser Bodyguard und Quasselstrippe hat sogar ein mal gelächelt (tatsächlich.. eine Gefühlsregung.. oder etwas Ähnliches). Außerdem war noch jemand dort.. sagen wirs mal so...jemand der nicht gerade mein Freund ist. Und es hätte "Schrei nach Liebe - von den Ärzten" spielen sollen, dann wäre er vielleicht gegangen!

Dann wurden wir (kathi, conne and me) noch an diesem Abend fotografiert und sind jetzt wahrscheinlich irgendwo im world wide web. Und ich habe einen Karabiner-haken bekommen, warum auch immer?!^^

Viel geschlafen haben wir heute auch nicht, irgendwie komme ich nie zu meinem wohl verdienten Schlaf. Egal, jedenfalls hoffe ich, dass wir beim nächsten Hörsturz etwas hm..etwas wacher sein werden und dann kann ich mich auch wieder ins Gedrängel stürzen! 

I think that's it. Es wurde gestern viel, seeehr viel gelacht und eigentlich wars ganz witzig. To be continued..

Cheerio
Joker

18.3.07 11:24


Ich hoffe mein Schaden hat keinen Gehirn bekommen

heyho

Hm, was gibt es so Neues?? hmm.. eigentlich nicht viel. Die Schule verlangt mal wieder das Äußerste von uns, zumindest fängt diese Phase wieder an und ich habe absolut keine Lust. Bin so.. Lustlos.. um es mit den Worten von Rammstein zu sagen: " Ich hab keine Lust! "

Heute in der Früh schon einen Schock gehabt (jaja, der Teppich wurde abrasiert > *kaputtlach*) jedenfalls konnte ich es nicht fassen, dass der Flokati kein Flokati mehr ist! Wie konnte er nur? Egal..hab 4 Stunden in der Betriebsküche hinter mir und stinke noch immer nach Tomatenmark (ich gehe gleich duschen, obowhl mir der Geruch von Tomatenmark ja vielleicht fehlen wird..hab mich schon den ganzen Tag dran gewöhnt> ja, ich bin nicht dicht, ich weiß es).

Am Samstag ist St. Patrick's Day "mein" Feiertag! Juhu.. und dann gehen wir mal wieder weg > Hörsturz. Naja, es ist das letzte mal vor der Sommerpause, und das Thema ist (no na net) St. Patrick's Day, also..müssen wir hin, bei meiner irischen Ehre so zusagen..

Leute, kennt ihr das, wenn Jemand down ist und ihr könnt nicht helfen? So fühle ich mich gerade, ein un-gutes Gefühl, wirklich. Alle um mich herum haben plötzlich wahnsinnige Probleme im Bereich der "Liebe" und nun ja.. da kann ich nicht helfen. Ihr müsst euch da schon leider alleine durchboxen, ich kann nur mein Ohr für euch zur Verfügung stellen.

So, das wars, ich melde mich dann am Sonntag oder so, mit den Erkenntnisen des heutigen Tages verabschiede ich mich nun:
Erkenntnis Nr.1: Der Teppich ist rasiert
Erkenntnis Nr.2: I was born to make you happy - jeder hat ein dunkles Geheimnis
Erkenntnis Nr.3: Überdehne nie deine Hand, indem du zu viel Tomatensuppe hineinschöpfst...lass dir lieber von nem "starken Mann" helfen^^

Cheerio meine Lieben,
Joker

PS.: Liebe kann so etwas schönes sein... *mitsing*
PPS.: Ich wurde heute Hippie genannt!?

 

13.3.07 18:06


Hinter der Fassade

heyho

Aah...heute war ein anstengender, aber schöner Tag. Begonnen hat er mit einem Ausflug, einer Ausstellung. "Hinter der Fassade - Gewalt gegen Frauen" hieß sie und es waren nur Politiker und die Presse dort und mittendrinnen unsere Schulklasse, die sich irgendwie fast fehl am platz fühlte. Diese Kameras haben mich absolut nervös gemacht, aber es war schon ein cooler Ausflug (und ja, das thema war ganz schön heftig, ich weiß, aber trotzdem hat es, wie jeder ausflug, spaß gemacht). Wir haben den Bundeskanzler und noch ein paar Politiker gesehen. Bzw. haben wir mit ihnen gesprochen über das Thema und nicht nur mit ihnen...am meisten gequasselt haben wir mit jedoch diesem verrückten Fotografen...es schön zu wissen, dass man nicht unbedingt reifer wird, wenn man älter wird!
Und Fazit des Ganzen: ich weiß wieder einmal mehr, warum ich in den Sozialmanagement-Zweig gehe und in keinen anderen!
Fotos wurden viele von uns gemacht, wir kriegen sie angeblich geschickt. Wenn sie ankommen, stelle ich ein Foto hier rein, versprochen^^. 

Ansonsten war nicht viel Außergewöhnliches..gestern war ich mal wieder quer durch Schönbrunn und den Nachbarbezirk joggen, hab Muskelkater, aber es tut gut (nein, das war jetzt nicht so zu verstehen, dass ich ein masochist bin!)

Ich melde mich bald wieder.
Cheerio, Joker

7.3.07 19:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Home Archiv Gästebuch Abonnieren RSS-Feed
Home Archiv Gästebuch Abonnieren Kontakt RSS-Feed
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Luc Mos. Host by myblog